von S. von Rüden

Am 06.12. besuchte die 10a das Archiv in Wetter. Sie lasen alte Zeitungsartikel und Akten aus dem Jahr 1923, als Wetter - wie das gesamte Ruhrgebiet zu der Zeit - von französischen Soldaten besetzt war.

Was das für die Bürger von Wetter bedeutete, wie sie Widerstand leisteten und wie sie unter der schlimmen Geldentwertung (ein Pfund Kartoffeln kostete 200 Mark) litten, konnten die Schülerinnen und Schüler an ganz konkreten Beispielen erfahren.

Ein großer Dank geht auch an Stephanie Pätzold vom Archiv, die die Klasse tatkräftig bei der Spurensuche unterstützte.

 

10a im Archiv

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok