• Tag der offenen Tür 2019
    Tag der offenen Tür 2019
  • Auf Hof Sackern
    Auf Hof Sackern
  • Schulfest 2019
    Schulfest 2019
  • Tag der offenen Tür 2018
    Tag der offenen Tür 2018
  • Abschluss 2021
    Abschluss 2021
  • Chor / Band
    Chor / Band
  • Auf Hof Sackern
    Auf Hof Sackern
  • Abschluss 2020
    Abschluss 2020
  • Schule ohne Rassismus
    Schule ohne Rassismus
  • Klassengalerie
    Klassengalerie
  • Einweihung Bücherbox
    Einweihung Bücherbox
  • Abschluss 2021
    Abschluss 2021
  • Brückenlauf 2019
    Brückenlauf 2019

sor_zdi.png

Willkommen an der Schule am See

Auf den folgenden Seiten gibt es Informationen für Schüler*innen, Eltern, Lehrer und Gäste.

Interessierte können sehen, wie unsere Schüler*innen leben und lernen.

Zudem haben wir einige Informationen, die das Schulleben mitbringt, auf dieser Website hinterlegt.

Genauso, wie sich die Schule am See ständig weiterentwickelt, ändert sich auch diese Seite in Inhalt und Umfang.

Es lohnt sich also immer wieder mal vorbeizuschauen, um sich zu informieren. 


Unwetterwarnung des DWD

Liebe Eltern,

der Unterricht endet heute, am 19.05.22, für alle Schülerinnen und Schüler bereits nach dem 3. Block, da der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung vor schweren Gewittern ab 14 Uhr herausgegeben hat.

Viele Grüße vom Schulleitungsteam


Änderung der Regelungen zum Infektionsschutz an Schulen (Stand: 18.03.2022)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit der heutigen Schulmail haben wir erfahren, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalen entschieden hat, die bestehenden Maßnahmen zum Infektionsschutz in Schulen zunächst aufrecht zu erhalten. Somit gilt bis Samstag, 2. April 2022, die Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule. Danach endet diese Pflicht, wobei es insbesondere für die letzte Schulwoche vor den Osterferien den Schülerinnen und Schülern freigestellt bleibt, weiterhin freiwillig die Maske zu tragen.
Die schulischen Testungen werden bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, fortgesetzt.
Sofern es nach den Osterferien keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt, wird das anlasslose Testen in den Schulen nicht wiederaufgenommen.

Bleiben Sie / bleibt gesund!

Viele Grüße vom Schulleitungsteam


Änderung des Testverfahrens ab dem 28.02.2022

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit der letzten Schulmail wurde uns mitgeteilt, dass ab Montag, 28.02.2022, die Testpflicht für bereits immunisierte Personen aufgehoben wird. Es müssen sich also nur noch Personen testen, die nicht genesen oder vollständig geimpft sind. Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen. Wir empfehlen, dass alle Schülerinnen und Schüler weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen. Das eingeführte Testverfahren (wöchentlich drei Antigen-Selbsttests pro Woche zu Beginn des Unterrichts) wird fortgeführt.

Bleiben Sie / bleibt gesund!

Viele Grüße vom Schulleitungsteam


Neuregelung durch das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises (20.01.2022)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben wir erneut Informationen vom Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises erhalten. Die Regelung für das Betreten des Schulgebäudes wurde erneut geändert:
„Das Betreten des Schulgebäudes ist nur Personen erlaubt, die die 3G Regel erfüllen. Dies gilt auch für Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Schule (z.B. Elternabende oder andere Schulveranstaltungen) sowie Bringen und Abholen der SchülerInnen durch die Eltern, sofern dabei das Schulgebäude betreten wird. Schülerinnen und Schüler sowie an Schulen Beschäftigte (Immunisierte sowie Nicht-Immunisierte) nehmen an den Schultestungen teil. Sonstige Personen (Dritte wie z.B. Eltern) müssen mindestens einen höchstens 24 Stunden alten Antigen-Schnelltest vorweisen, sollten sie nicht geimpft oder genesen sein.“

Bleiben Sie / bleibt gesund!

Viele Grüße vom Schulleitungsteam


Umgang mit Krankheitszeichen und Erkältungssymptomen

Liebe Eltern,

da mit dem Herbst auch erfahrungsgemäß die Erkältungszeit beginnt, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen eine Empfehlung geben, was bei einer Erkrankung Ihres Kindes zu beachten ist. Da die Infektionsgefahren durch SARS-CoV-2 nach wie vor nicht gebannt sind, ist es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

  • Bei Krankheitszeichen (wie z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn) sollte Ihr Kind unbedingt zu Hause bleiben. Treten entsprechende Symptome während des Unterrichts auf, muss Ihr Kind nach Hause geschickt bzw. von Ihnen abgeholt werden.
  • Bei Erkältungssymptomen (wie z. B. Schnupfen) sollte Ihr Kind zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann Ihr Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, so raten wir dringend, einen Arzt zur Abklärung aufzusuchen.

Das downloadbare Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was bei einer Erkrankung Ihres Kindes zu beachten ist.

Durch umsichtiges und vorsorgendes Verhalten aller Beteiligten können wir die Gefahr einer Übertragung des Virus an der Schule minimieren.

Bleiben Sie gesund!

Viele Grüße vom Schulleitungsteam


 

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.