von Anna-Lena Möller

Die Abschlussfahrt der 10b und 10c ging vom 10. – 14. September 2018 nach Berlin.Nach der Ankunft am ,,Happy Bed Hostel“ habe wir uns auf den Weg zum Bundestag gemacht.
Beim Bundestag standen ein Besuch im Plenarsaal, ein Gang in die Kuppel und ein Vortrag von einem Politiker auf dem Programm an.

Am nächsten Tag haben wir im Reisebus eine zweistündige thematische Stadtführung zur Geschichte Berlins bekommen.

Danach hatten wir Zeit zur freien Verfügung und anschließend gab es noch eine Führung in der Erlebnisausstellung ,,The Story of Berlin“. Hier konnte man sehr schön nachvollziehen, wie sich Berlin durch die verschiedenen geschichtlichen Zeiten bis heute entwickelt hat.

Am zweiten Tag machten wir eine Bootsfahrt über die Spree, wobei es auch wieder Informationen gab.

Im Anschluss hatten wir wieder Zeit zur freien Verfügung und wer wollte und sich traute, konnte mit Frau Kurbjuhn ins ,,Berlin Dungeon“ gehen. Hier wurde die Geschichte Berlins auf etwas abenteuerliche und gruselige Weise dargestellt. Dunkle Gestalten aus schlechten Zeiten mit z.B. Pest und Kriegen erwachten vor den eigenen Augen zum Leben.

 Am dritten und letzten Tag waren wir alle im ,,Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett“.

Danach sind wir noch durch die Stadt gegangen und anschließend gab es wieder Zeit zur freien Verfügung.

Am Abend stand feiern im ,,Matrix“ auf dem Plan.

Am nächsten Tag war die Abreise, die ohne Turbulenzen vonstattenging.

Alles in allem war es eine sehr schöne und gelungene Abschlussfahrt. Mir persönlich hat am besten gefallen das „Matrix“ und „Madame Tussauds“.

Weitere Bilder der Fahrt sind in der Bilder-Galerie zu sehen.

 

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok